Mörder und Mörderinnen

Link zum Schlosspark Theater

von Hartmann Schmige
nach einer Idee von Eugène Labiche

mit Philipp Sonntag, Irene Christ, Anne Rathsfeld, Oliver Nitsche, Mario Ramos, Karsten Kramer & Raimond Knoll

Regie: Thomas Schendel
Bühne & Kostüm: Stephan von Wedel
Musik & Sounds: Philippe Roth

Berlin, rauschhafte Nacht, früher Morgen, Katerstimmung.

Dr. Rudolf Wagner entdeckt neben sich im Ehebett einen schrägen Typen. Der heißt Paul. Offensichtlich sind sie in der Nacht um die Häuser gezogen und haben womöglich sogar jemanden umgebracht. Aber erinnern können sie sich nicht so richtig.

Rudis Frau bringt die beiden auf Trab. Spuren suchen, Spuren vernichten. Zwecks Vertuschung wird ein zweiter Mord geplant. Eine Odyssee durch Kneipen, Bars, Galerien und Polizeiwachen beginnt.

Penner, Bardamen, Künstler, Genderbeauftragte und immer wieder Kommissar Knorr. Der hat Ischias, träumt von Frühverrentung, sitzt im maroden Polizeigebäude und sieht dem unvermeidlichen Zusammensturz entgegen.

Das Ganze ein Berlin-Comic, bei dem es scheppert und kracht. – Schepper! Dong! Bang! Bumm!

Die Uraufführung ist am 09 Februar 2019 im Schlosspark Theater, Berlin

 

Quelle: Schlosspark Theater

Lizenzen der Bilder für Prints & Internet (digitale Nutzung) sind vom Atelier ‚et Lux‘ zu erwerben.
Licenses of the pictures for prints & internet use can be purchased by Atelier ‚et Lux‘
(phone +49 30 76739546, eMail info@atelieretlux.de).

Schreibe einen Kommentar