Einfach tierisch (Nelson)

von Jean Robert-Charrier – deutsch von Dieter Hallervorden
mit Marion Kracht, Anne Rathsfeld, Teresa Schergaut, Jonathan Kutzner, Marc Laade, Oliver Nitsche & Mario Ramos

Regie: Thomas Schendel
Bühne & Kostüm: Daria Kornysheva

Wenn Sie glauben, dass es sich bei NELSON um ein Stück über den berühmten Admiral handelt, liegen Sie falsch – NELSON ist ein Zwergkaninchen. Jacqueline von Klickel ist Staranwältin. Sie liebt Luxus, Geld und auch ihre Familie, zumindest dann, wenn sie Zeit für sie hat. Ihre 25jährige Tochter Christine studiert Soziologie und träumt davon, bei der humanitären Hilfsorganisation in Afrika zu arbeiten, die die Eltern des Freundes der Familie, Rudolf Fischer, leiten. Und so bittet sie ihre Mutter, die Familie Fischer zum Essen einzuladen. Aber es gibt ein Problem: Die Eltern Rudolfs stehen Jacquelines Ansichten diametral gegenüber. Sie sind Umweltschützer, Tierschützer und Veganer. Wenn sie einen Pelz sehen, werden sie aggressiv und Gänseleberpastete lässt sie nahezu explodieren. Jacqueline dagegen liebt Pelze, sie liebt Fleisch und natürlich all das, was in den Augen der Fischers ein No-Go ist. Ein spannendes Treffen. Wird es Jacquelines Mann Gerhard, der das Kochen übernimmt, ihrer Tochter Christine und der Geheimwaffe NELSON alias das Karnickel gelingen, Jacqueline im Zaum zu halten?
 

Die Uraufführung der Komödie „Nelson“ fand im Oktober 2014 in Paris statt.

Deutschsprachige Erstaufführung am Schlosspark Theater: 22. Oktober 2016

Quelle: Schlosspark Theater

Lizenzen der Bilder für Prints & Internet (digitale Nutzung) sind vom Atelier ‚et Lux‘ zu erwerben.
Licenses of the pictures for prints & internet use can be purchased by Atelier ‚et Lux‘
(phone +49 30 76739546, eMail info@atelieretlux.de).

Schreibe einen Kommentar