Am Bildschirm Licht

YAS
Jugendstück von Vangelis Hatziyannidis / deutsch von Martin Scharnhorst
mit Lasse Möbus, Ilker Meric, Johannes Hallervorden, Carolin von der Heydt, Marlene Wessel, Daniel Wobetzky & Christian Hartmann

Regie: Stefan Kleinert

5 Jugendliche besuchen dieselbe Schule. Auf dem Weg des Erwachsenwerdens kämpfen sie um Identität und Akzeptanz.

Da wird ein junges Paar unter Ihnen von einer Chemielehrerin beim harmlosen Liebesspiel erwischt und zusammen gestaucht. Die Jugendlichen empören sich über die Doppelmoral der verheirateten Chemielehrerin, denn die hat ein geheimes Verhältnis, von dem nur die Schüler wissen. Im Zeitalter von Internet, Facebook und Twitter lässt sich doch daraus etwas machen!

„Am Bildschirm Licht“ zeigt auf der einen Seite die Verführungskraft und Magie der virtuellen Welt und der sozialen Medien. Auf der anderen Seite bekommt der Kampf um Anerkennung, Liebe und Verständnis eine ganz reale Dimension.

Vangelis Hatziyiannidis hat eine moderne griechische Tragödie geschrieben, oder besser: er hätte eine schreiben können. Denn seine Helden laufen nicht in die Katastrophe, sondern nehmen mit Mut und Courage ihr Schicksal in die Hand. „Am Bildschirm Licht“ ist ein Stück über die schäbigen und die großen Momente des Menschen, inszeniert im Mikrokosmos Schule.

Deutschsprachige Erstaufführung: 19. Februar 2017, Schlosspark Theater Berlin.
Unter der Schirmherrschaft von Evangelia Sonntag, Theaterleiterin

Quelle: Schlosspark Theater

Lizenzen der Bilder für Prints & Internet (digitale Nutzung) sind vom Atelier ‚et Lux‘ zu erwerben.
Licenses of the pictures for prints & internet use can be purchased by Atelier ‚et Lux‘
(phone +49 30 76739546, eMail info@atelieretlux.de).

Schreibe einen Kommentar